Feuerwehrhaus der FF Sprinzenstein

 

Die Feuerwehr Sprinzenstein wurde im Jahre 1912 geründet. Seit der Gründung wurden drei Feuerwehrhäuser errichtet. Das erste wurde 1912 im Maierhof im Schloss Sprinzenstein errichtet. Nach einem Brand im Maierhof im Jahre 1955 wurde das Haus ein Raub der Flammen und so wurde 1956 im Zentrum von Sprinzenstein ein neues Haus erbaut, das heute noch als Lager dient. Es hat einen Schlauchturm und eine Garage für ein Fahrzeug.

 

Im Jahre 1938 wurde die Feuerwehr Sprinzenstein kurzfristig während der NS Zeit aufgelöst und in die Freiwillige Feuerwehr Sarleinsbach eingegliedert.

 

Da das frühere Feuerwehrhaus einen Platzmangel aufwies, errichtete die Feuerwehr im Jahre 1985 am Rande von Sprinzenstein ein neues Feuerwehrhaus.

Dieses Haus verfügte bereits über zwei Garagen für die Fahrzeuge und den Feuerwehrmitgliedern standen mehrere Räume zur Verfügung. Das Feuerwehrhaus hatte jedoch keinen Schlauchturm sonder eine sogenannte Schrägaufhängung, die damals nur sehr kurze Zeit eingebaut wurden.

 

Im Frühjahr 2008 wurde das Feuerwehrhaus von den Mitgliedern der Feuerwehr renoviert. Bei der Renovierung und dem Zubau wurden auch ein Schlauchturm und ein Materiallift errichtet. Dieser Lift erleichtert das Befördern der Geräte in den Dachboden.

Zusätzlich wurde das Feuerwehrhaus um mehrere Räume vergrößert.