Einsätze 2017


Sturmeinsätze 18.08.2017

Wie bei vielen anderen Feuerwehren in Oberösterreich heulte auch bei uns die Sirene.

 

Da sich schon ein paar Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, konnte zum Zeitpunkt des Stromausfall mit der Notstromeinspeisung im Zeughaus begonnen werden.

Als ersten Einsatz mussten wir eine Straße Komplett sperren da sich ein Baum auf einer Stromleitung verfing. Weiters mussten dann noch diverse Bäume und Äste von den Straßen der Tannberglandesstraße und der Hanrieder Bezirksstraße zum teil mit der Seilwinde entfernt werden. Nach ca. 2h konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.



Ölspur, 11. August 2017

Am 11. August wurden wir telefonisch zu einer Ölspur auf der Hanrieder Bezirksstrasse, zwischen Sprinzenstein und Lämmerstorf gerufen.

 

Aufgrund eines technischen Defektes bei einem PKW floss Flüssigkeit auf die Fahrbahn.

Der bereits alarmierte Abschleppdienst reinigte die Straße mittels Ölbindemittel.

Wir sicherten den Verkehrsweg ab und stellten die Warntafeln „Ölspur“ auf.

 

Der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.





Tierrettung „Suchaktion nach entlaufenen Jungstier“, 22. Mai 2017

Ein weiteres Mal alarmierte uns telefonisch der Landwirt zum Einsatzstichwort „Tierrettung“.

 

Alarmierung war um 17.30 Uhr, die Kameraden und Kameradinnen so wie der Landwirt trafen sich im Feuerwehrhaus und besprachen die Vorgehensweise.

 

Die Suchaktion nach dem Stier begann im Waldstück in Dobretshofen, wo die Suche am 17. Mai abgebrochen wurde.

Die Suche verlief leider negativ und in Absprache mit dem Landwirt wurde entschieden, dass diese abgebrochen wird.

Der Landwirt informierte den Bezirksjäger, falls der Stier gesichtet wird im Bezirk, dass der Besitzer sofort verständigt werden kann.

Der Einsatz konnte um 19:03 Uhr beendet werden.



Tierrettung "Jungstier entlaufen" 17. Mai 2017

Der Besitzer, aus Dobretshofen, alarmierte uns telefonisch um 17:00 Uhr zu dem Einsatzstichwort "Tierrettung".

Beim Eintreffen am Einsatzort teilte uns der Besitzer mit, das ihm ein Jungstier entlaufen ist und wo das Tier das letzte mal gesichtet wurde.

Durch die Angaben, konnten wir den Stier relativ rasch auffinden und näher an das Landwirtschaftliche Objekt des Besitzers treiben.

Leider konnte der Jungstier nicht eingefangen werden und in Absprache mit dem Besitzer musste die Suche aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden.



Verkehrsunfall eingeklemmte Person, 06.April 2017

Am 06.04.2017 wurden wir um 15:37 Uhr zum Einsatzstichwort '' Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person'' gerufen. Der Unfall ereignete sich zwischen Lämmerstorf und Sarleinsbach auf der Hanrieder Bezirksstrasse L1527 bei KM 3,9. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle ergab sich folgende Lage. Der PKW befand sich, auf einer Böschung, in seitlicher Lage. Der Lenker ist beim Eintreffen bereits von der Rettung versorgt worden. Der Abschleppdienst wurde zur Bergung des Fahrzeuges verständigt. Die Einsatzbereitschaft stellten wir um 16:45 Uhr wieder her.







Fahrzeugbergung Lanzerstorf 18.03.2017

Ein weiterer Einsatz ergab sich mit dem Einsatzstichwort "Fahrzeugbergung" in Lanzerstorf. Wir wurden von einem nachkommenden Fahrzeuglenker telefonisch verständigt. Die Bereichsverantwortliche Feuerwehr Rohrbach war bereits vor Ort. In Absprache mit dem Einsatzleiter rückten wir wieder ab und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Einsatzende war um 15:15 Uhr



Fahrzeugbergung Sarleinsbach 18.03.2017

Am Samstag, 18.03.2017 wurden wir während unseres Feuerwehrinternen Stationsbetriebes zum Einsatz "Fahrzeugbergung" nach Sarleinsbach alarmiert. Der Einsatz war auf der Hanrieder Bezirksstraße L1527 km 7,0. Das Fahrzeug stand beim eintreffen am Einsatzort im Straßengraben. Die Einsatzleitende Feuerwehr Sarleinsbach verständigte den Abschleppdienst. Die Einsatzbereitschaft wurde um 14:20 Uhr wieder hergestellt.





Überflutung Hackgutbunker 14.03.2017

Die Besitzer, aus Fürling Gemeinde Sarleinsbach, alarmierten uns telefonisch um 17:15 Uhr zu dem Einsatzstichwort "Überflutung des Hackgutbunkers". Beim Eintreffen am Einsatzort ergab sich folgendes Bild. Durch einen Defekt der Heizanlage und Überhitzung wurde der Hackgutbunker geflutet. Mittels Tauchpumpe wurde das Wasser abgepumpt und regelmäßig mit der Wärmebildkamera die Temperatur kontrolliert. Nach Rücksprache mit dem Besitzer, wurde der Lagerraum gänzlich geräumt. Einsatzbereitschaft wurde um 20:20 wieder hergestellt.







Sturmschaden 24.02.2017

Am Freitag den 24.02.2017 wurden wir um 10:23 Uhr zum Einsatzstichwort "Sturmschaden" alarmiert. Auf der Hanrieder Bezirksstrasse vor Lämmerstorf lag ein Baum über der Straße. Mittels Seilwinde, des LFB-A2, wurde der Baum von der Straße beseitigt. Zum freimachen der Verkehrswege wurde die Straße gesperrt. Unterstützend war die Straßenmeisterei Ulrichsberg und ein Kamerad mit einem Traktor vor Ort. Den Einsatz haben wir um 11:45 Uhr beendet.







25.01.2017

Kaminbrand

Unsere Wehr wurde um 08:26 Uhr zum Einsatz „Karminbrand“ in Ohnerstorf (Gem. Sarleinsbach) alarmiert. Wir rückten gemeinsam mit der FF Sarleinsbach aus. Die FF Sarleinsbach übernahm die Kontrolle des Rauchfanges und informierte den zuständigen Rauchfangkehrer. Wir rückten um 09:24 Uhr wieder ein.

 



Einsätze 2016


30.11.2016

Fahrbahnreinigung

Unsere Wehr wurde um 18:21 Uhr zur Sarleinsbacher Bezirksstraße gerufen. Auf der Fahrbahn eine Ölspur festgestellt.

Die Verunreinigung wurde mittels Ölbindemittel gebunden und beseitigt. Nach der Reinigung wurd die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.



25.-26.06.2016

Überflutung, Sturmschäden, Reinigungsabreiten

Am Samstagabend zog ein schweres Gewitter über den Bezirk Rohrbach und verschonte auch Sarleinsbach und Sprinzenstein nicht.

Durch die großen Regenmassen und den extrem straken Wind wurden wir ab 20:00 Uhr mit laufend Einsätzen bis nächsten Vormittag konfrontiert. Insgesamt gingen 19. Alarmierungen bei unserer Wehr ein und 29 Mann standen im Einsatz.

 

Die Schwerpunkte der Einsätze generierten sich auf 2 Einsatzorte:

1. Tannberglandstraße L588: Hier war die Straße durch dutzende umgestürzte Bäume unpassierbar. Mittels Forstanhänger samt Traktor eines Kameraden konnten die Bäume schnell beseitigt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

2. Überflutung in Fürling 10: Das Haus, das sich neben der kleinen Mühl befindet, wurde von den Wassermassen überraschet und das Keller des Gebäudes geflutet. Durch die starke Strömung war der Zutritt nur unter Sicherung möglich. Mittels Sandsäcke wurde der weitere Wassereintritt verhindert und der Öltank geschützt. Am nächsten Tag konnte dann mit den Reinigungsarbeiten begonnen werden.

 

Neben diese beiden Hauptaugenmerken wurden noch zahlreiche weitere Bäume von der Fahrbahn beseitigt, unterspülte Brücken gesperrt und weitere Gebäude vor Überflutungen geschützt bzw. gereinigt.



18.06.2016

Fahrbahnreinigung

Unsere Wehr wurde um 14:30 Uhr zur Tannberglandstrasse L588 gerufen. Auf der Fahrbahn wurde eine ca. 80. Meter lange Ölspur festgestellt.

Die Verunreinigung wurde mittels Ölbindemittel gebunden und beseitigt. Nach den Reinigung wurde die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.

 



10.06.2016

Verkehrsunfall

Um 15:18 Uhr wurde unserer Wehr zu einem Verkehrsunfall auf der Tannberglandesstraße L588 alarmiert.

Ein Motorradfahrer kann in der nähe des Feuerwehrhauses in Sprinzenstein von der Fahrbahn ab. Unsere Aufgabe war es, den Einsatzort abzusichern und das Reinigen der Fahrbahn.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 15:40 Uhr wieder hergestellt.

 



27.02.2016

Brand eines Landwirtschaftlichen Objekts

Um 2:38 Uhr wurde unserer Wehr zu einem Bauernhofbrand in Keppling (Gem. Rohrbach-Berg) gerufen.

Die Einsatzlage stellte sich wie folgt da: Ein unbewohnter alter Bauernhof stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Die anwesenden Feuerwehrn konnten ein übergreifen des Feuers auf Nachbarobjekte verhindern, der Bauernhof brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die FF Sprinzenstein stand als Bereitschaft-Feuerwehr zur Verfügung.

Insgesamt waren 7 Feuerwehren im Einsatz: FF Arnreit, FF Götzendorf, FF Haslach, FF Sprinzenstein, FF Öpping, FF Perwolfing und FF Rohrbach.

Unsere Wehr rückte um 4:10 Uhr wieder ins FF Haus ein.

 







Einsätze 2015


30.11.2015

Sturmschaden

Wir wurden um 23:18 Uhr zu einem Sturmschaden alarmiert. Auf der Hanrieder Landesstraße (Richtung Lämmersdorf) blockierten einige, durch den starken Wind, umgefallene Bäume die Fahrbahn. Die Bäume wurden weggeräumt und die Fahrbahn wurde gesäubert, anschließend wurde die Fahrbahn für den Verkehr wieder freigegeben.

 



20.11.2015

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Freitag, den 20.11. wurde unsere Wehr um 23:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Tannberglandesstrasse L588 (Dobretshofen). Der Lenker eines Kastenwagens kam von der Straße ab und konnte sich ich nicht mehr Selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien. Die FF Sprinzenstein befreite den Lenker über die Windschutzscheibe und übergab den Unfalllenker mit leichten Verletzungen der Rettung, die Ihn in das LKH Rohrbach brachte. Anschließend wurde der Kastenwagen beseitigt und die Fahrbahn gesäubert. Als weitere Feuerwehr wurde die FF Sarleinsbach alarmiert.

 



17.09.2015

Sturmschaden

Unsere Wehr musste um 18:24 Uhr zu einem Sturmeinsatz ausrücken.

Auf der Sarleinsbacher Bezirksstraße L1532, zwischen Sarleinsbach und Hühnergeschrei, war ein Baum über die Straße gestürzt und sie war nicht mehr passierbar. Der Baum wurde gemeinsam mit der FF Sarleinsbach entfernt und die Straße wurde wieder freigegeben.



14.08.2015

Brandeinsatz

Um 17:50 Uhr wurde unserer Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in Innerödt (Gemeinde Sarleinsbach) alarmiert.

 Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich folgende Situation da: In der Getreidetrockenanlage des landwirtschaftlichen Anwesens war ein Glimmbrand ausgebrochen. Der Brand konnte sich durch einen Defekt an der Trocknungsmaschine entwickeln. Mit Hilfe des schweren Atemschutzes konnte das Getreide abgelassen und der Brand gelöscht werden.

Durch die frühzeitige Alarmierung konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Am Einsatz waren zusätzlich die Feuerwehren Sarleinsbach, Götzendorf und Kollerschlag beteiligt.



08.08.2015

Sturmschaden

Nach einem kurzen aber kräftigen Sturm musste unsere Wehr zu gleich 2 Sturmeinsätzen ausrücken.

Auf der Tannberg Landstraße L588 (Richtung Salzbrücke) und am Güterweg Koblmühle waren einige Bäume durch den starken Wind entwurzelt bzw. umgeknickt worden. So waren die Straßen für den Verkehr nicht mehr befahrbar.

Die Bäume wurde entfernt, die Straße gesäubert und anschließend wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.






07.08.2015

Flurbrand

Um 18:30 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Feldbrand alarmiert. In Altendorf (Gem. Sarleinsbach) fing ein Getreidefeld während den Druscharbeiten zu brennen an. Durch die große Hitze und die starke Staubentwicklung bei den Druscharbeiten können solche Brände sehr leicht entstehen.

Der Brand wurde von der FF Sarleinsbach und Sprinzenstein gelöscht und die Feuerwehren blieben weiterhin in Bereitschaft. Die Einsatzbereitschaft wurde um 19:55 Uhr wieder hergestellt.







14.06.2015

Fahrzeugbergung

Um 13:15 Uhr wurde unserer Wehr zu einer Fahrzeugbergung in Dobretshofen (Gem. Öpping) gerufen.

Es stellte sich folgende Situation da: Ein Traktor samt Ladewagen kippte in einer Böschung bei Heuarbeiten um und verletzte den Fahrer unbestimmten Grades. Der Lenker wurde erstversorgt und anschließend der Rettung übergeben. Das Gespann wurde mittels der Seilwinde aufgestellt und die ausgelaufenen Flüssigkeiten wurden gebunden und entsorgt.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 15:30 Uhr wieder hergestellt.








19.05.2015

Tierrettung

Am Dienstagabend wurde unsere Feuerwehr, per stiller Alarmierung, zu einer Tierrettung in Dorf (Gem. Sarleinsbach) gerufen. Wir fanden dort folgende Lage vor, eine Kuh war in eine geschlossene Jauchegrube gestürzt. Die Rettung des Tieres stellte sich als sehr komplex heraus, da die geschlossene Jauchegrube nur eine kleine Öffnung zur Rettung aufwies.

Nach Absprache mit dem angeforderten Tierarzt wurde die Kuh Tiergerecht mit Hilfe eines Forstkranes und unter der Anwendung des schweren Atemschutzes gerettet.

Das Tier konnte ohne Verletzungen geborgen werden.






31.03.2015

Sturmschaden

Gleich zu 3 Einsätzen wurde unsere Wehr aufgrund des Sturms „Niklas“ alarmiert.

 

Um 19:49 Uhr wurde unserer Wehr nach Mitternschlag gerufen. Dort wurden bei einem Haus einige Dachziegel und Raider durch den Wind vom Dach geweht. Die Ziegel und Raider wurde eingesammelt und das Dach begutachtet.

 

Um 17:13 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zur Sportplatzanlage in Sarleinsbach gerufen. Durch die straken Windspitzen um 100 km wurde ein Großteil des Daches der Anlege vom Wind erfasst und auf eine nahe gelegene Wiese gewirbelt.

 

Um 12:42 Uhr wurden wir zu einem Einsatz auf der Hanrieder Bezirksstraße zwischen Lämmersdorf und Sarleinsbach gerufen. Dort blockierte ein, durch den starken Wind, umgestürzter Baum die Straße. Der Baum wurde entfernt und die Straße gesäubert, anschließend wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.



30.03.2015

Sturmschaden

Um 00:46 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einem Einsatz auf der Hanrieder Bezirksstraße zwischen Lämmersdorf und Sarleinsbach gerufen. Der Einsatzgrund, war ein durch den starken Wind umgestürzter Baum, der die Fahrbahn blockierte. Der Baum wurde entfernt und nach der Säuberung der Straße wurde sie für den Verkehr wieder freigegeben.

 



21.03.2015

KFZ-Brand

Unsere Wehr wurde um 02:44 Uhr zum Einsatzgrund „Brand Wohnhaus“ in Öpping alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass kein Haus sondern ein PKW in Brand stand. Es wurden gesamt 4 Feuerwehren alarmiert, FF Öpping, FF Götzendorf, FF Rohrbach und FF Sprinzenstein. Durch den anderen Einsatzgrund wurde unsere Hilfe beim Einsatzort nicht mehr benötigt und wir rückten um 03:30 Uhr wieder ein.



04.02.2015

Wasserschaden

Um 04:58 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Wasserschaden in Sarleinsbach gerufen. Der Einsatzort, war eine Mietwohnung in der Schulstraße 4 (direkt in Sarleinsbach). Nach der Rücksprache mit der FF Sarleinsbach, rückte unsere Wehr bereits um 05:36 Uhr wieder ein, da der Einsatz schnell unter Kontrolle war.



10.01.2015

Sturmschaden

Um 19:19 Uhr wurde unsere Wehr bereits zum dritten Mal an diesem Tag zu einer unpassierbaren Straße durch den straken Wind alarmiert. Ein Baum stürzte über der Tannberglandstraße L588 und machte sie unbefahrbar. Der Baum wurde beseitigt und nach Reinigung der Fahrbahn wurde sie für den Verkehr wieder freigegeben. Im Anschluss wurde noch eine Straßenkontrollrunde im Einsatzgebiet der FF Sprinzenstein durchgeführt, um weitere Verkehrsbehinderungen zu beseitigen.



10.01.2015

Sturmschaden

Um 12:16 Uhr wurden wir zum Einsatzgrund „Sturmschaden“ auf der Tannberglandstraße L588 alarmiert. Ein Baum stürzte durch den starken Sturm auf die Straße und machte das Passieren der Straße unmöglich. Die Einsatzstelle wurde geräumt und nach kurzer Zeit war die Straße wieder befahrbar.






10.01.2015


Sturmschaden

Um 11:21 Uhr rückte unsere Wehr zum Einsatzgrund „Sturmschaden“ aus. Zwischen Hühnergeschrei und Sarleinsbach blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn. Für kurze Zeit wurde eine Straßensperre errichtet und der Baum von der Fahrbahn beseitigt. Nach dem Reinigen der Straße wurde die Sperre wieder aufgehoben.



08.01.2015

Auslauf Öl

Um 14:00 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Einsatz beim Wasserkraftwerk in Sprinzenstein bei der kleinen Mühl gerufen. Öl lief vom Kraftwerk aus und verschmutze den Bereich um das Werk. Das Öl wurde mit Hilfe von Ölbindemittel gebunden und der verunreinigte Bereich wurde ordnungsgemäß gesäubert.



Einsätze 2014


11.10.2014


Verkehrsunfall

Um 20:00 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Verkehrsunfall auf der Hanrieder Bezirksstraße (L1527) zwischen Lämmersdorf und Sarleinsbach alarmiert. Die Lenkerin des Fahrzeuges kam aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Böschung. Die Insassen blieben unverletzt und es entstand nur ein Sachschaden am PKW. Die FF Sarleinsbach und FF Sprinzenstein bargen das Fahrzeug und säuberten die Unfallstelle.



12.08.2014

Personensuche

Um 17:55 Uhr wurde unsere Wehr zur Unterstützung bei einer Personensuche im Gemeindegebiet Kollerschlag alarmiert. Ein 67-Jähriger Kollerschläger wird vermisst und es wurde bereits um 15:55 Uhr von der FF Kollerschlag mit der Suche begonnen.
Nach und nach wurden die angrenzenden Feuerwehren (Mistlberg, Nebelberg, Rohrbach, Sarleinsbach, Sprinzenstein und Götzendorf) in die Suche eingebunden. Durch die fortschreitende Dunkelheit musste der Einsatz ohne Erfolg abgebrochen werden. Die Suche wird am 13.08.2014 um 09:00 Uhr von mehreren Feuerwehren wieder aufgenommen.







02.08.2014

Sturmschaden

Um 20:04 Uhr wurden wir zum Einsatzgrund „Sturmschaden“ auf der Tannberglandstraße L588 bei km 4,6 alarmiert. Ein Baum stürzte wegen dem kurzen aber sehr heftigen Wind auf die Straße und machte das Passieren der Straße unmöglich.
Die Einsatzstelle wurde geräumt und nach kurzer Zeit war die Straße wieder befahrbar. Alarmiert wurde die FF Sprinzenstein und Sarleinsbach.



24.07.2014

Öl Einsatz

Um 08:33 Uhr rückte unsere Feuerwehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach und der Straßenmeister zum Einsatzgrund Ölaustritt aus. Ein Traktor verlor auf der Sarleinsbacher Bezirksstraße L1532 Öl und verunreinigte damit die Fahrbahn. Das Öl wurde mit Hilfe von Ölbindemittel beseitigt.



26.05.2014

Überflutung

Um 18:12 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einer Überflutung nach Innerödt (Gem. Sarleinsbach) gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits eine Garage geflutet und auch die Kollerschlager Bezirksstraße war nicht problemlos passierbar, da ein Acker durch die großen Wassermengen abgetragen wurde.

Ein Teil unserer Mannschaft kümmerte sich um die unpassierbare Straße und die restliche Besatzung fuhr weiter nach Weißgraben wo auch mehrere Garagen geflutet worden sind. Nach kurzer Zeit sank der Pegel des Baches wieder und wir konnten mit den Aufräumarbeiten beginnen. Grund des Einsatzes war, dass es in Kollerschlag innerhalt kürzester Zeit 75 Liter pro m² geregnet hat und dass die kleinsten Bäche innerhalb von Sekunden aus dem Flussbeet traten.








19.05.2014

Fahrzeugbergung

Um 05:52 Uhr wurden wir zum Einsatzgrund „Fahrzeugbergung“ alarmiert. Ein Fahrzeug war von der Sarleinsbacher Bezirksstraße L1532 von der Straße abgekommen und das Fahrzeug musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Da ebenfalls die FF Sarleinsbach alarmiert wurde und es sich nur noch um Aufräumarbeiten handelte wurden unserer Wehr nicht mehr benötigt und wir rückten bereits um 06:18 Uhr wieder ein.



15.05.2014

Brandverdacht/Böschungsbrand

Um 13:52 Uhr wurde unserer Feuerwehr zum Einsatz „Brandverdacht“ alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort in Ohnerstorf (Gem. Sarleinsbach) wurde festgestellt, dass es sich um einen Glimmbrand auf einer Böschung handelt. Gemeinsam mit der FF Sarleinsbach wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht.



30.03.2014

Band Gebäude/Menschenansammlung

Um 17:45 Uhr wurden wir zum Einsatzort – Behindertenheim ARCUS in Sarleinsach – alarmiert. Einsatzursache war ein Band auf der hinteren Terrasse des Wohnheimes. Brandauslöser war ein Aschenbecher der sich auf der Terrasse befand. Es wurde die Terrasse, der Vollwärmeschutz und das Geländer unbestimmten Grades beschädigt. Der Kleinbrand wurde schnell unter Kontrolle gebracht. Weiters wurde die Feuerwehren Sarleinsbach, Kollerschlag und Putzleinsdorf alarmiert.






28.03.2014

Band KFZ

Um 15:00 Uhr wurde unsere Wehr zum Einsatz „Brand KFZ“ alarmiert. Beim Antreffen am Einsatzort auf der L1532 in Sarleinsbach wurde klar, dass ein Motorrad zu brennen begonnen hatte und zur Gänze ausbrannte. Die FF Sarleinsbach löschte den Brand mit Hilfe einer Schaumdecke. Der Brand war schnell unter Kontrolle und wir konnten bereits nach einer Stunde unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.



24.03.2014

Brandverdacht - Heizungsanlage

Um 13:47 Uhr wurde unserer Wehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zum Einsatz „Bandverdacht – Heizungsanlage“ alarmiert. Das Wohnhaus mit der defekten Heizung war in Kielesreith (Gem. Sarleinsbach). Die Heizung wurde kontrolliert und es konnten Asche und Glutnester festgestellt werden. Durch die Glutnetser war der Heizungsbereich stark verraucht. Nach 1. Stunde konnte der Einsatz wieder beendet werden.



22.03.2014


Öl Einsatz

Um 13:20 Uhr rückte unserer Wehr zu einem Öl Einsatz direkt in Sprinzenstein aus. Ein PKW verlor aus seiner defekten Ölwanne Öl im Kreuzungsbereich Sprinzenstein. Das Öl wurde mit Ölbindemittel gebunden und beseitigt. Zusätzlich wurde zum Schutz die Warntafeln aufgestellt.



04.01.2014

Kaminbrand

Um 13:45 Uhr wurden wir zu einem Einsatz in Ohnersdorf (Gem. Sarleinsbach) gemeinsam mit der FF Sarleinsbach alarmiert. Bereits unter der Anfahrt wurden wir von der FF Sarleinsbach informiert, dass der Einsatz unter Kontrolle ist und wir unsere Eisatzbereitschaft wieder herstellen können.



01.01.2014

Stadlbrand

Wir wurden um 16:53 Uhr zum Brand einen Stadels in Altendorf (Gem. Sarleinsbach) alarmiert. Das Heu im Stadel begann aus bis jetzt unerklärlichen Gründen zu brennen, dadurch wurde ein Teil des Daches und des Heus von Feuer zerstört. Ein Übergreifen auf das Wohngebäude und den Stall der Landwirtschaft konnte durch die gute Zusammenarbeit der 9 anwesenden Feuerwehren beim Einsatz verhindert werden. Es wurden keine Menschen oder Tiere verletzt und die freigelassen Rinder konnten von den Feuerwehrmännern wieder eingefangen werden.







Einsätze 2013


07.12.2013

Fahrzeugbergung

Am Samstag um 09:16 Uhr wurden unsere Wehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Lieferant der Firma Internorm blieb mit seinem LKW zwischen Sarleinsbach und Ohnersdorf durch die schlechten Fahrverhältnisse hängen. Die LKW-Bergung konnte nur mit Hilfe der Fa. Katzinger durchgeführt werden.



Sommer 13

Bienen, Hummeln & Wespen
Diesen Sommer wurde die Feuerwehr Sprinzenstein zu zahlreichen Einsätzen von Insekten gerufen. Die verschiedenen Nester von Bienen, Hummel, Wespen aber auch Hornissen wurde fachmännisch Beseitigt.
Die Einsätze liefen alle ohne größere Komplikationen ab und niemand kam zu Schaden.

Ein großer Danke geht hier an unseren Kammeraden Hugo Gumpenberger der diese Einsätze immer gewissenhaft erledigt.






04.09.2013


Brandeinsatz

Um 19:12 Uhr wurde unsere Wehr zu einem Brandeinsatz in Auerbach (Gem. Sarleinsbach) gerufen. Bereits bei der Anfahrt konnte man die starke Rauchentwicklung über dem Dorf erkennen. Brandort war das Reiterstüberl direkt im Dorfkern, dass aus bis jetzt unerklärlichen Gründen zu glosen begann.
Die Situation wurde relativ schnell unter kontrolle gebracht und wir rückten um 21:55 Uhr wieder im Feuerwehrhaus ein.
Insgesamt waren 8 Feuerwehren am Einsatz beteiligt.



08.08.2013

Sturmschaden

Um 21:13 Uhr wurde unsere Wehr nach einem starken Windsturm zum Einsatz “Sturmschaden“ gerufen. Die Straße Richtung Mitternschlag wurde von einem umgestürzten Baum blockiert. Die Unfallstelle wurde geräumt und nach kurzer Zeit war die Straße wieder befahrbar. Alarmiert wurde die FF Sprinzenstein und Sarleinsbach



03.08.2013

Böschungsbrand

Am Samstagnachmittag wurde unsere Wehr zu einem Böschungsbrand in Arnreit gerufen. Bereits bei der Anfahrt konnte die Brandort von weiten lokalisier werden, da sich eine riesige Rauchschwaden gebildet hatte. Die Böschung konnte nach kurzer Zeit von den anwesenden Feuerwehren gelöscht werden.



02.06.2013

Hochwasser/Straßensperre wegen Überflutung

Am Sonntag wurde unsere Wehr zur Straßensperre in der Schafflmühle (Auerbach, Gemeinde Sarleinsbach) gerufen. Die Straße müsste gesperrt werden, weil dort ein Bach übergelaufen ist und die Straße nicht mehr passierbar war. Der starke Regen in den letzten Tag verwandelte den kleinen Bach in einen großen See.

Die Alarmierung erfolgt durch Bürgermeister Roland Braml.






16.05.2013

Straßenräumung

Unsere Feuerwehr wurde zu einer Straßenräumung auf der Hanrieder-Bezirksstrasse gerufen. Durch den starken Wind wurde ein Baum entwurzelt und stürzte über die Fahrbahn, so dass sie nicht mehr passierbar war.

Der Baum wurde beseitigt und sie Straße wurde wieder freigegeben.

 


Einsätze 2012


11.12.2012

LKW-Bergung

Um 00:41 Uhr wurde unsere Wehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einer LKW-Bergung in Ohnerstorf gerufen. Ein Lieferant der Firma Internorm blieb mit seinem LKW hängen und rutsche beim Versuch weiterzukommen in den Straßengraben. Die LKW-Bergung konnte nur mit Hilfe der Fa. Katzinger durchgeführt werden, da der LKW zu tief im Straßengraben steckte.



22.11.2012

Kaminbrand

Um 17:34 Uhr wurde unserer Feuerwehr zu einem Kaminbrand in Innerödt (Gemeinde Sarleinsbach) alarmiert. Beim Eintreffen am Brandort stellten wir fest, dass die FF Sarleinsbach (die als erste alarmiert wurde) bereits alles unter Kontrolle hatte. Da der Brand sehr früh entdeckt wurde konnte er schnell gelöscht werden und es entstand kein so großer Schaden.



10.11.2012

VU mit eingeklemmter Person

Um 05:22 Uhr wurde unsere Wehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einem  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.  Der Unfall ereignete sich zwischen Lämmersdorf und der Kollerschlagkreuzung.  Ein 24-Jähriger Sarleinsbach verlor die Kontrolle seines Wagens und überschlug den Wagen gegen einen Baum. Der Baum durchbrach den Fahrerraum den PKW’s . Der Unfalllenker musste aus dem Frack geschnitten werden und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades der Rettung übergeben.




Quelle Foto: FF Sarleinsbach


09.09.2012

Personensuche

Um 20:09 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einer Personensuche alarmiert. Eine Person wurde im Ortskern von Sarleinsbach vermisst. Der Einsatz konnte nach gut einer halben Stunde beendet werden, da die vermisste Person unverletzt gefunden wurde.



26.08.2012

PKW-Bergung

AM Abend des 26.08.2012 rückte unserer Wehr zu einer PKW-Bergung aus. Direkt neben dem Feuerwehrhaus kam ein PKW-Lenker aus ungeklärten Ursachen von der Straße ab und fuhr in ein Maisfeld das sich neben der Straße befand.

Das Auto wurde mittels der Seilwinde aus dem Maisfeld gezogen. Der Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

 



17.08.2012

VU mit eingeklemmter Person

Um 00:53 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. In Wandschaml kam ein PKW von der Straße ab, prallte gegen eine Terrassenmauer und wurde anschließend in eine Wiese geschleudert. Gemeinsam mit der FF Rohrbach rückten wir zum Einsatz aus. Da die eingeklemmte Person ohne hydraulisches Rettungsgerät befreit werden konnte, war der Einsatz für uns schnell beendet.




Quelle Fotos: FF Rohrbach


16.08.2012

Garagenbrand

Am Vormittag wurde unserer Wehr zu einem Garagenbrand in Fürling, Gemeindegebiet Berg bei Rohrbach gerufen. Gemeinsam mit weiteren 6 Feuerwehren wurde eine Ausbreitung auf die angrenzenden Gebäude verhindert und der Garagenbrand gelöscht.

Es wurden keine Personen oder Tiere verletzt.

Aus derzeitiger Sicht entfachte der Brand beim Zündeln eines kleinen Jungens.




Quelle Fotos: FF Rohrbach


01.07.2012

Sturmschaden

Am Sonntagabend wurde unserer Feuerwehr nach einem schweren Gewitter zum Einsatz „Sturmschaden“ gerufen. Auf der Hanrieder-Bezirksstrasse waren einige große Bäume über die Straße gestürzt und dadurch konnte die Straße nicht passiert werden. Wir beseitigten die Bäume und gaben die Straße nach Erledigung der Ausräumungsarbeiten wieder frei.



19.01.2012

VU mit eingeklemmter Person

Um 14:26 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Der Unfall passierte im Bereich der Lagerhauskreuzung und es waren 2x PKW und 1x LKW verwickelt. Weiters wurde die FF Rohrbach, der Notarzt und die Polizei alarmiert.  Ein schwer verletzter  69-jähriger Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste mit dem hydraulischen Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit werde und wurde anschließend in das Landeskrankenhaus Rohrbach gebracht.





Quelle Fotos: FF Rohrbach



Einsätze 2011


21.12.2011

Fahrzeugbergung

Um 14:13 Uhr rückte unserer Feuerwehr gemeinsam mit der FF Sarleinsbach zu einer Fahrzeugbergung in Richtung Kollerschlag aus. Als wir beim Einsatzort ankamen, stellten wir fest, dass keine Person verletzt wurde und ein Auto im Straßengraben feststeckte.

Der Fahrer unterschätzte die schlechten Fahrbedingungen durch den frischen Schnee und dem Matsch der sich auf der Straße bildete.



07.12.2011

Sturmschaden

Um 20:40 Uhr rückte unsere Feuerwehr zu einem Einsatz mit Sturmschaden aus. Ein Baum hielt dem starken Wind, dem ersten Schnee und dem darauffolgenden Regen nicht stand und stürzte über  die Straße. Wir räumten die Straße für den Verkehr wieder frei.



17.08.2011

LKW Bergung

Am Mittwoch um 12:45 Uhr wurde die FF Sprinzenstein zu einer LKW Bergung auf einer Aushubdeponie gerufen. Beim eintreffen am Einsatzort fanden wir folgende Lage vor. Der LKW war mit den beiden Hinterachsen versunken und konnte selber nicht mehr herausfahren. Da vorher schon mit einem Traktor versucht wurde den LKW heraus zu ziehen, hatten wir einen Anschlagpunkt, wo wir unser Seil einhängen konnten und mit einer eingescherrten Rolle das Fahrzeug sicher aus seiner mislichen Lage befreien konnten.





13.07.2011

Sturmschaden

Wir rückten nach einem kurzen aber heftigen Gewitter zu einem Sturmschaden aus. Gemeinsam mit den Feuerwehren Sarleinsbach und Putzleinsdorf  konnte der Schaden behoben werden und einige Bäume von den Straßen entfernt werden.



11.07.2011

Notstromversorgung

Am Vormittag rückten wir zur Notstromversorgung von Bauernhäuser aus. Durch das Gewitter in der Nacht zuvor, hatte ganz Sprinzenstein im Vormittag keinen Strom und die Landwirte konnten der Stallarbeit nicht nachgehen.



09.07.2011

Strumschaden

In der Nacht rückten wir nach einem heftigem Gewitter zu einem Einsatz mit umgestürzten Bäumen aus. Durch den Hagel und den starken Wind wurden im ganzen Einsatzgebiet Bäume entwurzelt, die dann die Straßen blockierten.



Einsätze 2010


22.10.2010

VU mit eingeklemmter Person

Am Freitag 22.10.2010 um 14.12 Uhr wurden die Feuerwehren Sarleinsbach und Sprinzenstein mit dem Einsatzstichwort „VU mit eingeklemmter Person Auto im Bach“ zur Sarleinsbacher Bezirksstraße nähe Fixlmühle gerufen. Beim Eintreffen der FF Sprinzenstein am Einsatzort wurde der Verletzte bereits vom Roten Kreuz und Kameraden der FF Sarleinsbach, die kurz vor uns eintrafen, aus dem Auto gerettet und dem Rettungshubschrauber übergeben. Die FF Sprinzenstein hatte die Aufgabe das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde vom Bach auf die Straße zu bringen wo es vom Abschleppdienst verladen wurde. Um 15.20 rückten beide Feuerwehren wieder ein.   

 

 


18.09.2010

Wohnungsbrand

Am Samstag den 18.09.2010 wurde die FF Sprinzenstein zum Einsatz im Gemeindegebiet Rohrbach alarmiert. Der Einsatzgrund war ein Wohnungsbrand in der Berggasse. Gemeinsam mit 5 weiteren Feuerwehren wurde der Band gelöscht und die vermisste Person gefunden.

 





08.05.2010

Wohnungsbrand

Am 8. Mai wurde die Feuerwehr Sprinzenstein zum Wohnungsbrand in Rohrbach alarmiert. Beim Eintreffen in die Poeschlgasse wurde festgestellt, dass aus dem 1. Stock des Hauses Rauch austrat. Durch das Eingreifen der zahlreichen Feuerwehren (Frindorf, Perwolfing, Götzendorf, Rohrbach, Arnreit und das Atemschutzfahrzeug St. Peter) konnte ein Übergreifen auf den Dachstuhl und auf das Gastlokal im Erdgeschoss verhindert werden. Insgesamt waren 108 Mitglieder der Feuerwehren am Einsatz beteiligt.

 





07.04.2010

Fahrzeughallenbrand

Wir rückten am Vormittag zum Hallenbrand nach Altendorf in der Gemeinde Sarleinsbach aus. Ein übergreifen auf das Nachbarobjekt konnte durch die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Sarleinsbach und der Feuerwehr Rohrbach verhindert werden. Das Brandobjekt brannte zur Gänze aus. Es befanden sich Traktoren, ein Treibstofftank und diverse Gerätschaften in der Halle.

 






26.03.2010

Böschungsbrand

Die Feuerwehr Sprinzenstein wurde zum Böschungsbrand in Meising alarmiert, wir rückten mit 14 Mann aus. Der Böschungseigentümer hatte altes Gebüsch auf der Böschung angezündet und durch die schlechten Wetterverhältnisse verursachte der Wind einen größeren Brand.  Der Pensionist konnte sich selbst nicht mehr helfen und alarmierte die Feuerwehr. Es entstand kein größerer Schaden.

 






27.02.2010

Garagenbrand

Die Feuerwehr Sprinzenstein rückte zum Brandeinsatz in Kickingerödt (Gemeinde Sarleinsbach) mit 12 Personen aus.
Durch den Funkenflug bei Schweißarbeiten wurden die Kartonagen, die sich in der Garage befanden entzündet. Das entstandene Feuer breitete sich auf die Garage, auf die Dieseltanks und auf das darrüberliegende Dach aus.
Es wurden keine Personen verletzt, jedoch brannte die Garage zur Gänze aus.

 






Einsätze 2009


Sommer 09

Bienen, Hummeln & Wespen
Diesen Sommer wurde die Feuerwehr Sprinzenstein zu einigen Einsätzen von Insekten gerufen.
Die Bienen, Hummeln und Wespen wurden beseitigt.
Die Einsätze liefen alle ohne größere Komplikationen ab und niemand kam zu Schaden.



13.08.2009

Notstromversorgung
Wir rückten mit 4 Personen zu einem technischen Einsatz bei der Gutsverwaltung in Sprinzenstein
aus. Am Anwesen mussten wir eine Notstromversorgung durchführen.



26.05.2009

Ausströmen von Gasen/Dämpfe

Die Feuerwehr Sprinzenstein rückte zum Einsatzort in Schloss Sprinzenstein mit 12 Personen aus. Durch Grabungsarbeiten mit einem Bagger wurde die Gasleitung eines in der Nähe befindenden Flüssiggastankers beschädigt und das Flüssiggas strömte aus. Zusätzlich wurden die Polizei, FF Sarleinsbach und FF Rohrbach alarmiert.

 





10.05.2009

Pumparbeiten

Bei Firma Pichler musste die Fahrbahn und Zufahrt des Betriebsgeländes gereinigt werden. Die Feuerwehr rückte mit 5 Personen aus.



05.05.2009

Verkehrsunfall

Auf der Kollerschläger Straße (L1530) im Kreuzungsbereich Schölling, Ortschaft Kielesreith kollidierten zwei PKWs. Ein PKW-Fahrer musste von der Rettung versorgt werden. Weiteres musste der Ölaustritt vom Unfallfahrzeug gestoppt werden.

 






21.04.2009

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Wir wurden von der Landesfeuerwehrzentrale zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der B 127 im Kreuzungsbereich Lagerhaus. Ein Lenker wurde in seinem PKW eingeklemmt, die Person musste mit dem hydraulischen Bergegerät gerettet werden. Der Verletzte musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

 






31.03.2009

Bergung von Kraftfahrzeugen

Auf der Tannberg Landstraße (L588) blieb ein PKW aufgrund eines Motorschadens liegen. Die Feuerwehr Sprinzenstein rückte zur Bergung mittels Seilwinde mit 4 Personen aus.